Zum Hauptinhalt springen

Ausgezeichnet!

Tristan Brandt

„Die größte Anerkennung bekommen wir von unseren Gästen. Genau dann, wenn sie mit einem glücklichen und zufriedenen Lächeln unser Restaurant verlassen. Wenn wir spüren, dass wir ihnen besondere Momente und Geschmackserlebnisse bereitet haben, die in Erinnerung bleiben. Eine bessere Auszeichnung kann man sich als Koch nicht wünschen.“

Shopping und Spitzengastronomie

Das dies keine Gegensätze sondern Konzepte sind, die zusammen gehören, bestätigen zufriedene Gäste und die zahlreichen nationalen wie internationalen Auszeichnungen für Tristan Brandt.

Awards für Tristan Brandt / OPUS V

  • 1 Stern im Guide Michelin (2014)
  • 2 Sterne im Guide Michelin (2016)
  • 18 Punkte im Gault Millau (2020)
  • 5 Bestecke im Schlemmer Atlas
  • Spitzenkoch des Jahres im Schlemmer Atlas (2020)
  • Schlemmer Atlas Top50 Köche (2018)
  • Aufsteiger des Jahres „Der Große Guide“ (2018)
  • 9 Pfannen & Newcomer des Jahres 2015 im Gusto
  • 3 Diamanten im Varta-Führer
  • 5 Hauben plus im „Der Große Restaurant & Hotel Guide“ (Bertelsmann Guide)
  • 4 F im Feinschmecker
  • 15 Espresso-Tassen (Höchstpunktzahl) von der Redaktion des Gastroguides
  • 6. Platz Chef-Sache: Best of the Best Awards 2018
  • 14. Platz von Germany's 50 Best Chefs
  • 16. Platz auf restaurant-ranglisten.de (2019)
  • 22. Platz „Most Promising Chefs“ worldwide
  • Kunst-Ehrenpreis von der Ike und Berthold-Roland-Stiftung (2018)
  • Goldmedaille der Gastronomischen Akademie Deutschland e.V. (GAD) für sein Kochbuch
    "Tristan Brandt – Restaurants in Mode"

Was Tristan Brandt persönlich auszeichnet

  • Deutschlands jüngster 2 Sternekoch (2016)
  • Geschäftsführer von neun Gastronomien und über 130 Mitarbeitern (12/2015 bis 06/2020)
  • Vertreter einer modernen Sterneküchen-Kultur
  • Unternehmer und Netzwerker
  • Nachwuchsförderer und Ausbilder
  • Querdenker
  • Perfektionist